Allgemein

Die Zukunft wird Groß(kayna)

Zum vierten und vielleicht letzten Mal betraten wir am Wochenende nun die heiligen Hallen von Großkayna. Hanna und Theresa hatten morgens bei der Schlüsselübergabe schon die Heizungen hochgedreht und so konnten wir beim Willkommens-Warm-Up mit Anne und Maike alle Hüllen fallen lassen, um stattdessen in etwas buntere Gewänder zu schlüpfen.

Dabei hielt mit Toms Outfit als „Ökotussi“ nicht nur die gute Laune Einzug, sondern auch die allgemeine Verkleide-Laune:
Am Abend präsentierte uns Fabi bei der Open-Stage zwei Knaller der hohen Gesangskunst und zwar im passenden Outfit. Nachdem er seine Stimme mit der Vogelfängerarie des Papageno aufgewärmt hatte, fegte er wenig später als Freddy in Frauenklamotten zu „Break free“ durch die Kirche. Der perfekte Auftakt für die Karaoke-Night!

Am Samstag ließ Dörte uns bei ihrem morgendlichen Warm-Up zu Chére mehr als nur die Hüften kreisen: Do you believe in love after Liegestütze?

photo_2019-11-13_22-45-28

Damit waren die Batterien aufgeladen für einen Tag voller True Colors und Hallelujahs.

photo_2019-11-13_22-46-00

Am Nachmittag bündelte Annie unsere Kräfte noch mal durch eine halbe Stunde progressive Muskel-Relaxation.

photo_2019-11-13_22-46-18

So konnten wir schließlich auch genügend Energie und gute Laune aufbringen, um in der kleinen Küche von Groß-Kayna Areitha Franklins „Think“ zu performen – begleitet von Pauken und Trompeten. Und natürlich von Rainer.

Nach einer großen Zettelspielrunde und Turnhallen-Disco ging aber auch dieser Tag irgendwann zu Ende. Wobei er nachts um 1 nochmal einen Höhepunkt erreichte, als Tom, der verlorene Sohn, von seinem Konzertausflug zurückkehrte und die Party-Glut zu neuem Feuer entfachte.

IMG_1762

Der Sonntag plätscherte dann wie immer gemächlich vor sich hin. Das Kochteam versucht sich mit übermäßig frühem Arbeitseinsatz der Gesamtprobe zu entziehen, zauberte dafür aber wahre kulinarische Wunder, die sicher nicht zuletzt der Muse der Musik geschuldet waren.

Dann wurden schließlich noch mal alle Kräfte für eine konzentrierte Putz-Aktion mobilisiert. Nachdem alle Zimmer gesaugt, alle Päckchen mit Käse- und Wurstaufschnitt verteilt und alle Kabel entwirrt waren, nutzten wir die letzte verbleibende Zeit noch für ein Gruppenfoto in kleiner Runde.

photo_2019-11-13_22-22-19

Und als wir schließlich zum Bus aufbrachen, hatten wir nicht das Gefühl, der Kirche für immer den Rücken zu kehren. Wir sehen uns sicher wieder: Die Zukunft wird Groß(kayna)!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s